Falstaff: 91 Punkte
91
Bio

Weingut Christ: „Gemischter Satz Petershof 2017“

CHF 20.00

Das in Wien-Jedlersdorf beheimatete Weingut Christ ist ein traditionelles Familienunternehmen. Seit über 400 Jahren bearbeitet die Familie Reben am Bisamberg, von dem man einen wunderschönen Blick auf die Stadt Wien hat, ihre exzellenten Lagen. Rainer Christ hat den Betrieb im Jahr 2005 von den Eltern übernommen, nachdem er als Önologe auf verschiedenen Weltklasse-Weingütern wie „Ornellaia“ gearbeitet hat. Rainer ist ein önologisch sehr versierter Winzer, der einem über irgendein Thema rund um den Wein rhetorisch überzeugende Vorträge halten kann, so immens ist sein Wissen! Alleine mit ihm durch die Rebberge zu gehen, ist ein Ereignis! Seine Weine sind terroir-typische Trouvaillen, allen voran der berühmte „Gemischte Satz“. Im Keller regiert die Gravitation: Ein Christ (so das Motto) pumpt nichts! Die Weine sollen möglichst naturbelassen in die Flasche. Darum sind sie auch unvergleichlich schön! Das Weingut Christ gehört zu Wiens Top-Betrieben und ist Mitglied in der renommierten Winzergruppe „WienWein“.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2017
Weingut
Christ
Land
Österreich
Region
Wien
Rebsorte
verschiedene (Gemischter Satz eben)
Ausbau
Stahltank
Alkoholgehalt
13 %
Trinkempfehlung
bis 2026
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Wiener Schnitzel, Forelle blau, Fischtartar mit frischen Kräutern, asiat. Speisen
Art.-Nr.: 401. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

– der trinkfreudigste «Gemischte Satz» in Rainer Christs Sortiment, und dann erst noch BIO …

Aus über 50-jährigen Rebstöcken vinifizierter Spitzenwein, der in der Nase sehr expressiv ist (reife Aprikosen, Mandarinen, Birne und Zitronenzeste), dazu Wiesenkräuter, weisse Blüten, Fleur du Sel. Durch den leicht erhöhten Riesling-Anteil, im Vergleich zu den anderen Gemischten Sätzen, wirkt der Wein noch etwas fruchtsüsser und dank der leicht erhöhten Säure noch belebender und frischer. Ein erstklassiger Bio-Wein, der zu vielen Gerichten passt und die Gäste begeistern wird, dies vor allem deswegen, weil er einerseits sehr viel Individualtät ausstrahlt, andererseits aber auch voll und ganz eine breite Masse an Weinkonsumenten anspricht.