Weinberghof Karl Fritsch: „Tausendweiss 2012″ (1.5l)

CHF 105.00

Das Weingut Karl Fritsch gehört zu den Top-Weingütern Österreichs („Mitglied im Verein der österreichischen Traditionsweingüter“) und befindet sich im Wagram. 60 km westlich von Wien erstreckt sich der Wagram zwischen Donautal und den Ausläufern, der aus Granit und Gneis bestehenden böhmischen Masse. Der hohe Kalkgehalt der Böden, gepaart mit den mächtigen, nährstoffreichen und wasserspeichernden, eiszeitlichen Lössablagerungen schaffen optimale Bedingungen für den Weinanbau. Seine Weiss- und Rot-Weine gehören, und dies meint nicht nur der „Falstaff“, zu den besten Österreichs! Wie alle Weine stammt auch dieser aus biologisch-biodynamischem Anbau, aus Respekt gegenüber der Natur und im Sinne einer ökologischen Nachhaltigkeit.

Inhalt
1500 ml
Jahrgang
2012
Weingut
Weinberghof Fritsch
Land
Österreich
Region
Wagram
Rebsorte
Weissburgunder, Chardonnay, Grüner Veltliner
Ausbau
Stahltank (Spontanvergärung), Grosses Holz
Alkoholgehalt
13 %
Trinkempfehlung
bis 2028
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
zu verschiedenen edlen Kalbfleischgerichten, Pilzrisotto
Art.-Nr.: 197. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

Einer aus den Top Ten der Weissweine aus unserem Nachbarland!

Leuchtendes Goldgelb. In der Nase herrliche Aromen von reifen gelben Früchten (Mirabelle, Quitte), Mandarinenzesten, Lindenblüten, Blütenhonig, im Hinergrund eine feine Feuersteinnote und nussige Elemente. Alles in allem ein kleines Kunstwerk, bei dem alles, obwohl sich noch in der Jugend befindend, jetzt schon stimmig ist. Sehr cremig im Gaumen, feiner Säurenbogen, unglaublich dichte Fruchtpräsenz, sehr langer Abgang. Sicherers Reifepotenzial. Top!