Falstaff: 91 Punkte
91

Nino Franco: „NODI Valdobbiadene Prosecco Superiore 2016“

CHF 23.00

Das Familienweingut „Nino Franco“ gehört in Sachen Prosecco zu den absoluten Spitzenbetrieben. Primo Franco hatte in den 1970er Jahren die grossartige Idee, sich praktisch vollständig der Herstellung von Prosecco in unterschiedlichen Variationen zu widmen. Ab 1982 gelang ihm mit dem inzwischen fast hundert Jahre alten und im Herzen der bezaubernden Gemeinde Valdobbiadene am Rande der Voralpen gelegenen Familienbetrieb der Aufstieg in die höchste italienische Weinliga. Der internationale Bekanntheitsgrad des von Primo Francos Vater Antonio gegründeten Hauses ist trotz hochklassiger Konkurrenz bis heute weitergewachsen. Der Spitzenbotschafter des Prosecco aus der venetischen Provinz Treviso ist seinem Stil dabei treu geblieben: Frische und unkomplizierte Schaumweine herzustellen, die sich von Alltagsprodukten in ihrer Qualität deutlich unterscheiden. Dabei wird bei der Schaumweinherstellung so wenig wie möglich von Menschenhand eingegriffen. Das Resultat sind hochwertige und langlebige Prosecci, die sich deutlich von der Konkurrenz abheben.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2016
Weingut
Nino Franco
Land
Italien
Region
Valdobbiadene (Veneto)
Rebsorte
100 % Glera
Ausbau
Stahltank
Alkoholgehalt
11 %
Trinkempfehlung
bis 2023
Serviertemperatur
6 - 8 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
gebratenen Süsswasserfischen, Zwiebel- und Flammkuchen, Seafood, Pilzrisotto
Art.-Nr.: 326. Kategorien: , , , , , , .

Produktbeschreibung

– DER Prosecco für alle Liebhaber MINERALISCHER Weine!

Helles Zitronengelb. In der Nase Aromen von gelber Birne, Granny Smith-Äpfel, Agrumen, steinige Noten (unglaubliche Mineralität!). Weniger auf der Fruchtaromatik, dafür salzige Note, kräuterwürzige Aromen. Im Gaumen dann sehr gradlinig, klare Konturen, schöne Säure, hohe Mineralität. Steinig-salzige Noten, die jedes Herz eines Riesling-Liebhabers höherschlagen lässt! Ein sehr vornehmer, lange perlender und exquisiter Speisenbegleiter.