Bio

La Font des Ormes: „Terret Bourret Vieilles Vignes 2017“

CHF 25.00

Das kleine Familienweingut mit Namen „La Font des Ormes“ befindet sich in Caux, zwischen Nîmes und Béziers (in der Nähe von Pézenas) und erzeugt jedes Jahr nur wenige Flaschen Wein, die jedoch von so einer überragenden Qualität sind, dass das Team um Gründer Guy de Cazalis jedes Jahr diverse nationale und internationale Preise einheimst. Das biologisch und biodynamisch arbeitende Weingut verfügt über teils sehr alte Rebanlagen (70 Jahre und mehr), aus denen hochkonzentrierte, tiefgründige wie sehr aromatische Weine entstehen, die lange lagerfähig sind. Für mich DIE Entdeckiung in den letzten Jahren!

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2017
Weingut
La Ferme du Mont
Land
Frankreich
Region
Languedoc (Pézenas)
Rebsorte
100% Terret Bourret
Ausbau
Spontanvergärung, Ausbau im Stahltank und grossem Holz (sanfte Batonnage)
Alkoholgehalt
12.5 %
Trinkempfehlung
bis 2026
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Als Apérowein zu div. Weich- und Hartkäsen, kalten Platten, aber auch zu leichten Fischgerichten und Spaghetti alle Vongole, Safran-Risotto oder gegrillten Meerfischen
Art.-Nr.: 405. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

 ein äusserst eigenständiger Weisswein für Terroiristen!

Helles Zitronengelb, leichter Rotstich. Die Nase ist anfangs sehr verhalten: Aromen von Aprikose, Verveine, ein wenig Pfirisch und Quitte strömen aus dem Glas. Mit der Zeit zeigt der Wein jedoch seine filigrane, subtile Schönheit. Auch im Gaumen ist dieser Wein, gewonnen aus der autochtonen Terret Bourret-Rebsorte, alles andere als plakativ. Im Gaumen wieder Grüntee, Verveine, etwas Akazienhonig, dazu nussige Noten (Haselnuss), Eukalpytusblätter. Im Abgang Fleur du Sel, alles sehr konzentriert, dicht (über 60 Jahre alte Reben). Leichte Batonnage, daher dezente Säure, hefige Aromen. Nach Tagen des Geöffnetseins noch besser, d.h., dass der Wein Zeit und Luft braucht.