Gambero Rosso: Due Bicchieri

Aquila del Torre: «Friulano 2016»

CHF 21.00

Das kleine friulanische Weingut „Aquila del Torre“ wird von den Geschwistern Michele und Francesca Ciani vorbildlich geführt. Der biologische und biodynamische Weinbau, der sorgfältige Umgang mit der Natur und den Reben machen sich auch im Friaul auf dem Weingut „Aquila del Torre“ bereits bei der Besichtigung der Reben bemerkbar. Vor Ort konnte ich mich mehrfach davon überzeugen, dass hier junge, dynamische Perfektionisten am Werk sind, die alle Kraft der Reben im Wein vereinen. Mit grosser Liebe für die Natur, nachhaltiger Rebbergsarbeit und minimalen Eingriffen beim Keltern werden hier Charakter-Weine kreiert, die in der Region an der Grenze zu Slowenien ihresgleichen suchen.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2016
Weingut
Aquila del Torre
Land
Italien
Region
Friaul Julisch-Venetien
Rebsorte
Friulano (Tocai Friulano)
Ausbau
Spontangärung, dann Ausbau im Stahltank
Alkoholgehalt
13.5 %
Trinkempfehlung
bis 2022
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Als Apérowein zu div. Weich- und Hartkäsen, kalten Platten, aber auch zu leichten Fischgerichten und Spaghetti alle Vongole, Safran-Risotto oder – als Überraschung – zu Fondue, Raclette!
Art.-Nr.: 302. Kategorien: , , , , .

Produktbeschreibung

… der Alltagswein aus dem Friaul: frisch, nussig und auf jeden Fall eine Entdeckung wert!

Leuchtendes Gelbgold. In der Nase denzente, feine Aromen von Wiesenblumen, Gartenkräutern und vor allem von Mandeln. Mit der Zeit Aromen von Pfirsich und getrockneten Aprikosen, verstärkt nussiger Einschlag. Im Gaumen sehr angenehm und trotz seiner 13.5-Alkoholgehalt immer ein beschwingter, tänzelnder Wein, der kaum mit einem anderen Weissweintyp zu vergleichen ist, wobei er dem Chasselas bzw. Gutedel noch am ähnlichsten ist. Mittellanger, mineralischer Abgang, etwas Fleur du Sel und Lust auf ein zweites Glas machend.