Aktion!
Bio

Annesanti: „Bianco Umbria «Ninfa del Nera» 2018“

CHF 18.00 CHF 16.20

Franceso Annesanti, 39 Jahre alt, sagt von sich selber „I’m the deepest green heart of the green hear of Italy (Umbria)“, und wenn man seine einzigartigen (Natur-)Weine oder sein natives Olivenöl verkostet, dann wird einem bereits nach dem ersten Schluck klar, dass hier ein (übrigens äusserst bescheidener wie sympathischer) Naturliebhaber am Werk ist, der sein Handwerk formidabel versteht! Alle Weine von Francesco sind reine Naturprodukte, insofern diese (bis auf ein minimales Schwefeln zwecks Stabilisation) ohne Eingriffe in die Flasche kommen, und diese Weine sind unglaublich frisch, mineralisch und süffig. Alles Annesanti-Weine, ob im Stahltank oder in der Amphore vergoren, sind komplexe, aber immer zugängliche Unikate, wie man sie kaum sonstwo antrifft.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2018
Weingut
Annesanti
Land
Italien
Region
Umbrien
Rebsorte
Grechetto, Malvasia, Trebbiano Toscano
Ausbau
Spontanvergärung, kurze Mazeration mit Schalenkontakt, dann Stahltank inkl. Batonnage
Alkoholgehalt
12 %
Trinkempfehlung
bis 2028
Serviertemperatur
8 - 12 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Am besten zu Apéritifgebäck, Krustentieren, Meerfischen mit frischen Kräutern, Meeresfrüchten
Art.-Nr.: 609. Kategorien: , , , , , , , .

Produktbeschreibung

–  ein unglaublich frischer, süffiger Wein – bereits der Francescos Einstiegswein macht sehr viel Freude!

Helles Strohgold, unfiltriert, daher leichte Trübung. Eine sehr aromatische Nase zeigt sich dem Betrachter: Apfelschale, reife Birne, im Hintergrund exotische Noten, Pfirsich, kandierte Ananas), dazu florale Aromen (weisse Blüten), weisser Pfeffer, Koriandersamen und einen Hauch Ingwer. Im Gaumen dann ein unglaublich erfrischender, saftiger Wein, sehr mineralisch und leichtfüssig, nicht zuletzt wegen der „braven“ 12% Alkohol. Auch im Gaumen ein leichtes Naturwein-Feeling, aber nicht auf der oxidativen Seite, denn die Frucht und die floralen Noten sind im Vordergrund. Der Wein hat sehr viel Geschmack, aber kommt still daher. Subtiler Trinkgenuss!