Bodega Maires: «Roble – Adéman Carabizal» (2018)

CHF 15.00

Die Bodega Maires ist ein kleines Familienweingut, das ca. 10 Kilometer vom hübschen mittelalterlichen Städtchen Toro im gleichnahmigen Weinanbaugebiet angesiedelt ist. Die Familie verfügt über zum Teil sehr alte Rebstöcke, von denen einige sogar die Reblauskatastrophe überlebt haben. So entstehen in nachhaltigem Anbau aromatische, kräftige, sortentypische und hochkonzentrierte Weine, die aber immer – so, wie ich es bevorzuge – die nötige Frische und Mineralität haben, sodass sie nie schwerfällig, plump und marmeladig daherkommen.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2018
Weingut
Bodega Maires
Land
Spanien
Region
Toro
Rebsorte
Tinta de Toro (Tempranillo)
Ausbau
Stahltank, dann 4 Monate in neuen französischen Barriques
Alkoholgehalt
14.5 %
Trinkempfehlung
bis 2028
Serviertemperatur
15 - 17 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Tapas, Grilladen, würzigen Gemüseaufläufen, Hartkäsen
Art.-Nr.: 495. Kategorien: , , , .

Produktbeschreibung

– ein runder, harmonischer Rotwein; ein typischer Allrounder, der (fast) immer irgendwie geht.

Tiefdunkles Rubinrot, Purpurreflexe. Eine intensive wie aromatische Nase: schwarze Kirschen, Maulbeere, Brom- und Heidelbeere, ein wenig Kaffee-Röstaromen, Rosmarin, Thymian und ein leicht balsamischer Einschlag (Wachs). Im Gaumen dann ein fülliger, aber nie fetter Wein, der wieder die gleichen Aromen zeigt wie in der Nase. Ein vollmundiger, dichter Wein, sehr würzig und schwarzbeerig, der Spass macht und sehr vielseitig einsetzbar ist., d.h. zu Tapas ebenso gut passt wie zu Grilladen oder würzigen Gemüseaufläufen.