Baglio Oro: «Nero d’Avola – Guardiani di Ceppineri 2015»

CHF 22.00

Baglio Oro ist ein sizilianisches Familienweingut in Marsala, das von „Don Piano“ (mit bürgerlichem Namen Giuseppe Laudicina) gegründet wurde und seit 2008 von Sohn Francesco und Schwiegersohn Michele geführt wird. Für mich war dieses Weingut eine der ganz grossen Entdeckungen an der Vinitaly 2018! Auf diesem Weingut werden charaktervolle, schlanke und fruchtbetonte Weine aus typisch sizilianischen Rebsorten produziert, die zum Besten gehören, was das Preis-Genuss-Verhältnis betrifft. Nur die besten Trauben aus den besten Lagen verwenden Francesco und Michele für ihre Weine, die Trauben aus den jüngeren Rebanlagen werden zum Verkauf angeboten, und so gelingt es Ihnen, in dieser Preiskategorie erstklassige Weine zu äusserst attraktiven Preisen anbieten zu können.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2015
Weingut
Baglio Oro
Land
Italien
Region
Sizilien
Rebsorte
Nero d'Avola
Ausbau
Stahltank, anschl. 6 Monate in franz. Barriques (unfiltriert)
Alkoholgehalt
14 %
Trinkempfehlung
bis 2026
Serviertemperatur
16 - 18 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Pasta al Pomodoro, Pizza, Lasagne al Forno, edlen Wildgerichten, Coniglio con Polenta
Art.-Nr.: 334. Kategorien: , , , , .

Produktbeschreibung

– ein edler, eleganter Nero d’Avola von tiefgründiger Schönheit

Rubinrot mittlerer Intensität. In der Nase Aromen von saftigen Kirschen, auch Sauerkirschen, Pflaume, Zwetschgen. Würzige Noten (schwarzer Pfeffer, Zimt) und dazu schwarze Schokolade und Karamell. Im Gaumen ein äusserst konzentrierter, dichter Wein, der feine, aber präsente Tannine aufweist, eine dominante Frucht, dezente Röstaromen und einen feinen Säurebogen. Der Wein ist sehr gut ausbalanciert und verfügt über einen moderaten Alkoholgehalt (14%) sowie einen lange anhaltenden Abgang. Ganz ehrlich: Ich habe noch nie einen Nero d’Avola getrunken, der eine so hohe Komplexität und burgundische Stilistik aufgewiesen hat. Dieser Wein ist DAS Gegenargument für all diejenigen Weinliebhaber, die bis anhin nichts mit der sizilianischen Vorzeigetraube anfangen konnten.