Weingut J. Lentsch Dankbarkeit „Dankbarkeit Rot 2013“

CHF 17.00

Josef Lentsch führt mit seiner Familie eines der besten und bekanntesten wie auch kultigsten Gasthäuser, denen ich in meinem bisherigen Leben begegnet bin. In Podersdorf am Neusiedlersee, im sogenannten Seewinkel liegt das Gasthaus zur Dankbarkeit, das seit Generationen im Besitz der Familie Lentsch ist. In diesem Lokal kann man nicht nur vorzüglich zubereitete Speisen mit Erzeugnissen aus der Region geniessen, sondern auch die hauseigenen Weine, die Josef mit seiner Tochter Christine in aller Sorgfalt vinifiziert. Weine, die mir von Anfang an mundeten, da sie das Terroir wunderschön wiedergeben und echten Slowfood-Charakter besitzen, so, wie dieser elegante, burgundisch anmutende rote Hauswein.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2013
Weingut
Josef Lentsch Dankbarkeit
Land
Österreich
Region
Burgenland (Neusiedlersee)
Rebsorte
Pinot Noir, St. Laurent, Blaufränkisch
Ausbau
grosses, mehrfach gebrauchtes Holz
Alkoholgehalt
13 %
Trinkempfehlung
bis 2028
Serviertemperatur
15 - 17 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Fleischvögeln, Pilzgeschnetzeltem, Rehmedaillons, Coq au Vin
Art.-Nr.: 204. Kategorien: , , , , , , .

Produktbeschreibung

– der rote Hauswein im Gasthaus zur Dankbarkeit, toll wie trinkig!

Leuchtendes Rubinrot. In die Nase steigen reife rote Fruchtaromen (Johannisbeere, Walderdbeere, Hagebutte), feine erdige Noten, einen Hauch Tabak, sehr dezente Röstaromen (Kakao, Nougat), Orangenzesten, Brombeerkonfit. Im Gaumen kommt zu den Fruchtaromen etwas rote Kirsche hinzu. Espresso- Nougat-, Krokantaromen wiegen die Fruchtaromen auf, genauso wie die feine Säure, der finessenreichen Gaumen und der moderate Alkohol (13 %) sich im Gleichgewicht befinden. Im langen Abgang findet sich eine feine Extraktsüsse und eine breite Aromatik. Sehr schön, preiswert und trinkig zugleich …