Robert Parker Wine Advocate: 89 Punkte
89

Bastide du Claux: „Le Claux 2014“

CHF 21.00

Spitzenwinzer und Kollege Yann Chave aus dem Hermitage-Gebiet gab mir den Tipp: Sylvain Morey stammt aus dem Burgund, genauer aus der berühmten Winzerfamilie Morey, die in Chassagne-Montrachet seit vielen Jahrzehnten Weine von Weltrang vinifiziert. Sylvain hat sich vor einigen Jahren ein zweites Standbein aufgebaut, im wunderschönen Luberon, östlich von Avignon. Dort, in La Motte d’Aigues, auf der Südseite des Luberon konnte er 2002 zum Teil altehrwürdige Rebanlagen übernehmen und bereits nach wenigen Jahren hat er sich einen Namen gemacht für „burgundische“ Weine aus dem Süden, das heisst nichts Anderes, als dass er keine fetten, überextrahierten und marmeladigen Weine in die Flasche bringt, sondern schlanke, sortentypische, alkoholarme und mineralische Weiss-, Rosé- und Rotweine, die grosse Trinkfreude bereiten, auch, weil Sylvain das Terroir und nicht den Holzeinsatz in den Vordergrund stellt. Als Erster in der Schweiz darf ich Ihnen seine wunderschönen Weine verkaufen, eine grosse Ehre!

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2014
Weingut
Bastide du Claux
Land
Frankreich
Region
Luberon (Provence)
Rebsorte
Syrah (65 %) Grenache (25 %), Mourvèdre (10 %)
Ausbau
Spontanvergärung; Betontank, dann Ausbau in 228-Liter-Barrique (nur Syrah!)
Alkoholgehalt
13.5 %
Trinkempfehlung
bis 2024
Serviertemperatur
16 - 18 Grad
Dekantierzeit
1 Stunde
Passt zu
Lammvoressen mit Kräutern, würzigen Hartkäsen, Moussaka, Schweinsbratwurst
Art.-Nr.: 157. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

DER Terroirwein aus dem Süden: So muss Südfrankreich schmecken!

Leuchtendes Rubinrot. In der Nase Him- und Erdbeere, einen Schuss Brombeere, Cassis. Sehr fruchtbetonte, umwerfende Nase! Mit der Zeit Veilchen, Lakritze, etwas schwarze Schokolade und Espresso, feine kräuterwürzige Aromen. Im Gaumen dann wieder die gleichen schwarzen Früchte, dazu ein wenig Leder. Ein sehr gaumenfüllender, intensiver Wein, der aber immer auf der schlanken, trinkigen Seite bleibt. Hohe Mineralität, eine fein schneidende Säure, samtene Tannine und ein runder, weicher Körper sind weitere Merkmale dieses tollen Weins, dem ein paar Jahre Lagerung nicht schaden, der aber jetzt schon getrunken werden kann (Dekantieren empfiehlt sich).