Jancis Robinson: 16 Punkte
16
James Suckling: 90 Punkte
90

Broccardo: «Barolo – I Tre Pais 2014»

CHF 39.00

Das kleine Familienweingut Broccardo befindet sich in der wunderschönen Weinregion Piemont, genauer in Monforte d’Alba. Lange hat die Familie Trauben, auch besten Einzellagen, verkauft, ehe die drei Geschwister Laura, Filippo und Federica sich dazu entschieden, selber Weine herzustellen und damit  alles, was ihnen von ihren Eltern, Großeltern und Urgroßeltern überliefert wurde, zu sammeln bzw. in die Flaschen zu füllen: terroirbetonte, ertragsreduzierte und auf natürliche Art entstandene Weine. Ihre Lebensphilosophie haben sie dem römischen Dichter Horaz entnommen, dessen Zitat „Nunc est bibendum, nunc pede libero pulsanda tellus“ (Orazio, Odi, I, 37, 1) auch in Kurzform auf den Etiketten zu finden ist. Ich bin so stolz wie froh, endlich, nach jahrelanger Suche, ein piemontesisches Weingut gefunden zu haben, das gebiets- und sortentypische Weine auf hohem Niveau herstellt, die zu alledem auch noch bezahlbar sind.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2014
Weingut
Broccardo
Land
Italien
Region
Piemont
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
24 Monate in gebrauchten franz. und slawonischen Tonneaux
Alkoholgehalt
14 %
Trinkempfehlung
bis 2035
Serviertemperatur
16 - 18 Grad
Dekantierzeit
keine (1 Stunde empfehlenswert)
Passt zu
Coq au Vin, Tafelspitz, geschmortem Rindfleisch, reifen Hartkäsen, würzigen Gemüseaufläufen
Art.-Nr.: 343. Kategorien: , , , , .

Produktbeschreibung

 DER Barolo für (fast) jeden Tag: erschwinglich, bekömmlich und leichtfüssig

Kirschrot. Feine Aromen von der Sauerkirsche, roter Johannisbeere, Hagebutte, Orangenzesten, dazu erdige Noten, Rosmarin und Herbstlaub. Aromen eines dezenten Holzeinsatzes (Kaffee, Kakao) wirken im Hintergrund. Im Gaumen dann intensiver, als die Nase vermuten lässt. Die Frucht wird schön betont, das Holz ist zurecht im Hintergrund. Der Wein wirkt sehr elegant, burgundisch, leichtfüssig, so, wie ein guter Barolo eben schmecken soll. Feine Tannine, ein dezenter Säurebogen und ein schlanker Körper sind Merkmale dieses Barolos, dessen Trauben aus drei bekannten Lagen um Monforte herum stammen: Ravera, Bricco San Pietro und Paiagallo. Die Familie Broccardo beweist, dass sie auch in schwierigen Jahren wie 2014 hochwertige und früh zugängliche (wie lange haltbare) Baroli in die Flasche bringt.