Le Ragnaie: „Troncone 2017″

CHF 21.00

Das vom jungen, weltoffenen und sehr engagierten Riccardo Campinoti geführte Spitzenweingut in Montalcino ist das höchstgelegene in diesem weltbekannten, ruhmreichen wie nicht gerade kostengünstigen Weinanbaugebiet. Dadurch, dass sich die Weinberge teilweise auf 600 Meter über Meer befinden und Riccardo meist früher als andere mit der Lese beginnt, sind seine Weine von einer viel kühleren, eleganteren, man könnte auch sagen burgundischeren Aromatik als viele andere Wein in und um Montalcino, die oft marmeladiger, überladener daherkommen. Riccardo betreibt seit vielen Jahren biologisch-zertifizierten Weinbau, es respektiert die Natur, greift so wenig wie möglich ein, im Keller dann so gut wie gar nicht mehr. Seine Weine brauchen Zeit und in jungen Jahren Luft, damit sich ihre innewohnende Komplexität voll und ganz entfaltet. Seine Rotweine gehören zur absoluten Brunello-Spitze, hohe Bewertungen in allen relevanten Weinführern sind quasi eine Selbstverständlichkeit.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2017
Weingut
Le Ragnaie
Land
Italien
Region
Toskana (Montalcino)
Rebsorte
100% Sangiovese
Ausbau
12 Monate in slawonischen Tonneaux (25 hl) und 12 Monate auf der Flasche
Alkoholgehalt
13.5 %
Trinkempfehlung
bis 2030
Serviertemperatur
15 - 17 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Wildspezialitäten, Pasta Bolognese, Pizza, würzigen Hartkäsen, kalten Fleischplatten
Artikelnummer: 493 Kategorien: , , , , , ,

Beschreibung

– der Einsteigerwein in die Welt der berühmten Weine dieses italienischen Spitzenweinguts

Leuchtendes Rubinrot. Herrlich duftende, sortentypische Sangiovese-Nase: rote Beeren (Kirsche, Johannisbeere), dazu Hagebutte, feine Röstaromen, leicht floraler Einschlag. Alles in allem ein sehr eleganter, burgundisch anmutender Sangiovese-Rotwein, der über feine Tannine verfügt, sehr süffig ist und einen unkomplizierten Speisebegleiter darstellt. Definitiv: viel Wein für wenig Geld!