Gault Millau Weinguide Deutschland: 86 Punkte
86

Weingut Martin Frey: „Auxerrois 2016“

CHF 14.00

Martin Frey ist nicht nur ein äusserst sympathischer und bescheidener Zeitgenosse, sondern auch ein exzellenter Winzer, der, wenn es um die Qualität seiner Weine geht, nichts unversucht lässt. So wird seit Jahren experimentiert und optimiert, sodass seine Weine Jahr für Jahr an Qualität gewinnen, was nicht nur der deutsche Gault-Millau-Führer bemerkt hat, der ihm die dritte Traube verliehen hat. Mit der Lage „Glottertäler Eichberg“ verfügt das Weingut über eines der hochwertigsten Anbaugebiete Süddeutschlands. Von dieser Lage, genauer von der Einzellage „Wisser-Eck“, stammt auch dieser prächtige Auxerrois. Martin verwendet nur kerngesundes Traubengut, das im Edelstahltank spontanvergoren wird, wodurch der Wein nicht an Aromatik einbüsst, im Gegenteil!

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2016
Weingut
Martin Frey
Land
Deutschland
Region
Breisgau
Rebsorte
Auxerrois
Ausbau
Stahltank
Alkoholgehalt
12.5%
Trinkempfehlung
bis 2022
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Apéro-Blätterteiggebäck, Spargeln, asiatischen Wok-Gerichten, Fondue
Art.-Nr.: 004. Kategorien: , , .

Produktbeschreibung

Weingut Martin Frey: „Auxerrois 2016“ein Weisswein für alle Fälle!

Helles Gelbgold. Der Wein breitet sich in der Nase dezent aus. Zu Sternfrucht und grünem Apfel gesellen sich florale und mineralische Aromen sowie eine feine Mandelnote. Im Gaumen Apfel, Sternfrucht und eine erfrischende Mineralik (die Gneis-Unterlage lässt grüssen!). Der Wein wirkt ansprechend, saftig und ist von feiner Textur mit leicht salzigem Abgang. Zum Schluss ein filigraner Abgang, begleitet von einer schön integrierten, saftigen Säure. Ein Schnäppchen, das zu (fast) allen Vorspeisen, Fischen und Käsespezialitäten herrlich mundet!