Tenuta Piaggia: „Pietranera 2015“

CHF 21.00

Die Kellerei Piaggia (in der Provinz Prato, 15 km westlich von Florenz) wird von Mauro Vanucci geführt, der in den 1970er Jahren in der Gemeinde Piaggia die Weinberge gekauft hat, welche sein Haus überragten. Er war sich sicher, dass die optimale Ausrichtung zur Sonne und das Terroir diese Weinberge für die Entstehung grosser Weine wie geschaffen war, und er sollte recht behalten: Bereits für seinen 1997er-„Carmignano“ erhielt er vom italienischen Weinführer „Gambero Rosso“ die begehrten „tre bicchieri“! All seine Weine, auch dieser „Einsteigerwein“, sind handge- und handverlesene Toperzeugnisse, die die typischen Sorteneigenschaften in den Vordergrund stellen: Terroir-Weine von vorzüglicher Qualität.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2015
Weingut
Tenuta Piaggia
Land
Italien
Region
Toskana
Rebsorte
Sangiovese
Ausbau
10 Monate in französischen Barriques
Alkoholgehalt
13.5 %
Trinkempfehlung
bis 2022
Serviertemperatur
16 - 18 Grad
Dekantierzeit
1 Stunde
Passt zu
Rehpfeffer, Lasagne al forno, verschiedenen Hartkäsen
Art.-Nr.: 081. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

– der Einsteigerwein der Tenuta Piaggia, nach dem keiner mehr aussteigen will …

Leuchtendes Rubinrot. In der Nase schwarze Weichselkirsche, Johannisbeere, dann Tabakblätter, etwas Zedernholz, dezente Röstaromen sowie eine neckische, feine Rauchnote. Im Gaumen dann wieder saftige Kirschen, rote Johannisbeere, Tabak, aber auch schwarz Schokolade, würzige Nunancen (Pfeffer, Nelke). Eine feine, toll eingebundene Säure, ein dezenter Alkoholgehalt und ein mittlerer Körper bilden – neben den sortentypischen Aromen – die Basis für diesen sehr guten Alltagswein. Die Tannine sind präsent, aber gut eingebunden, der Abgang ist – für diese Preisklasse – bereits bemerkenswert lange. Der Wein ist jetzt schon trinkreif, aber er wird es auch in ein paar Jahren noch sein …