Robert Parker Wine Advocate: 88 Punkte
88
Gambero Rosso: Due Bicchieri

Tenuta Le Farnete: „Carmignano 2015″

CHF 17.00

Die beiden unweit voneinander gelegenen Weingüter „Cantagallo“ (im Chianti Montalbano-Gebiet) und „Le Farnete“ (im benachbarten Carmignano-Gebiet) gehören den aufgestellten, humorvollen und lebenslustigen Brüdern Enrico und Dario Pierazzuoli. Unweit von Florenz (30 Autominuten westlich der berühmten Kulturstadt) gelegen bauen sie seit Generationen hier Wein an. Zur Zeit befinden sie sich in der Umstellung auf biologischen Weinbau. Das Ziel der beiden innovativen wie dynamischen Weinbauern ist es, mineralische, naturnahe und schlanke Weine zu erzeugen, die aber viel Geschmack und Ausdauer besitzen sollen, d.h., die Erträge werden radikal runtergefahren und nur das allerbeste Traubenmaterial wird zu Wein verarbeitet, und so wundert es niemanden, warum die Fratelli Pierazzuoli in den letzten Jahren mit diversen Auszeichnungen geehrt wurden. Die Weine sind in Italien längst keine Geheimtipps mehr und bei uns mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nicht mehr lange.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2015
Weingut
Tenuta Le Farnete
Land
Italien
Region
Toskana (Carmignano)
Rebsorte
80% Sangiovese, 20 % Cabernet Sauvignon
Ausbau
Grosses Holz (12 Monate)
Alkoholgehalt
14 %
Trinkempfehlung
bis 2028
Serviertemperatur
15 - 17 Grad
Dekantierzeit
keine (Durchlüften schadet einem Jungwein jedoch nie)
Passt zu
Plättlifood, Pasta al Pomodoro, Lasagne al Forno, Hörnli mit Ghackets u.v.m.
Art.-Nr.: 323. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

– DAS Alltagsschnäppchen!

Leuchtendes Rubinrot. In die Nase strömen herrlich duftende Fruchtaromen (Brombeere, Cassis), feine Kräuternoten und im Hintergrund eine dezente, sehr schön integrierte Aromatik, die aus dem Holzausbau stammt. Der Wein wirkt auch im Gaumen sehr angnehm, da er über ultrafeine Tannine, eine gut kaschierte Säure, einen runden und weichen Körper sowie einen guten Schmelz verfügt. In dieser Preisklasse muss man zudem lange suchen, bis man einen Wein von dieser Qualität findet. Dieser Wein hat wirklich alles, was ein Top-Alltagswein braucht: Er ist trinkreif (darf auch noch lagern bei Bedarf), günstig und gibt viel her, d.h., er ist alles andere als langweilig, belanglos. Der 2015er stellt – im Vergleich zum 2014er noch eine Steigerung dar, was die Reife der Fruchtaromatik betrifft.