Javet et Javet: „Chasselas l’Origine – Orangewine, ungeschwefelt 2020“

CHF 35.00

Etienne Javet gehört zu den grössten Winzertalenten Helvetiens. Der sympathische, humorvolle Winzer aus Lugnorre (unterhalb des Monts Vully) war 2020 „Rookie of the Year“ im Gault Millau. Etienne erzeugt einzigartige, charaktervolle Weine, die nur schwer mit anderen zu vergleichen sind. Seine Weine sind allesamt Individualisten, die eine eigene Sprache sprechen, die man manchmal schnell, manchmal erst nach einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Erzeugnis versteht. Alle Weine wurden nach den strikten Demeter-Prinzipien erzeugt und kommen sehr naturnah daher (wenig bis kein Schwefel, unfiltriert etc.). Etiennes Pinots gehören meiner Meinung nach zu den besten der Schweiz.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2020
Weingut
Javet et Javet
Land
Schweiz
Region
Vully (Fribourg)
Rebsorte
100 % Chasselas (Gutedel)
Ausbau
Spontanvergärung, Schalenmazeration, ungeschwefelt, unfiltriert
Alkoholgehalt
12.5 %
Trinkempfehlung
bis 2030
Serviertemperatur
10 - 12 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
würzigen Hartkäsen, arabischen Tajines, vielen vegetarischen Gerichten
Artikelnummer: 888-1-1-1 Kategorien: , , , , , , ,

Beschreibung

– ein herausfordernder, einzigartiger Chasselas, wie es ihn in Schweiz wohl kein zweites Mal gibt

Trübes Orange. Eine sehr aromatische Nase kommt einem da entgegen: Arvenholz, Granatapfel, Honig, reife Grapefruit, Apfelschale, arabische Gewürznoten (Kardamom, Anis), Orangenschale, weisser Pfeffer, etwas Gummi, Kellernoten, nussiger Anklang. Im Gaumen dann ein sehr frischer, kecker, ja frecher Wein, der so vielschichtig und komplex ist, dass man ihm eine gewissen zeit widmen muss. Ein salziges, würziges Finale komplettiert diesen Orange-Wein, zu dem man am besten die entsprechenden Gerichte kocht, damit die perfekte Marriage entsteht (…)