Sator: „Operaundici 2016“

CHF 39.00

Das kleine Familienweingut mit Namen „Sator“ liegt im Herzen der winzigen DOC Montescudaio, 40 km südwestlich von Pisa gelegen. Gianni Moscardini und seine Frau führen hier das 100-jährige Familienweingut weiter, wahren dabei einerseits die Tradition, andererseits pflanzen sie aber auch noch Rebsorten wie Cabernet Franc an, die zwar nicht autochton sind, aber die sie von Herzen lieben und die in diesem Klima exzellent gedeihen. Auf der anderen Seite schlägt ihr Herz für autochtone Rebsorten wie die Ciliegolo, Teroldego, Sangiovese, deren schonende Verarbeitung elegante, wunderbar fruchtbetonte Weine ergibt.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2016
Weingut
Sator
Land
Italien
Region
Toskana (DOC Montescudaio)
Rebsorte
50% Sangiovese, 25% Ciliegolo, 25% Teroldego
Ausbau
Spontanvergärung, Sangiovese & Teroldego (18-20 Monate) in gebrauchten Barriques und Ciliegolo im Zementtank
Alkoholgehalt
14.5 %
Trinkempfehlung
bis 2030
Serviertemperatur
15 - 17 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Am besten leicht gekühlt zu Pastagerichten mit Tomaten-/Fleischsauce, kalten Platten, Grilladen oder würzigen Hartkäsen sowie zu vielen geschmorten Gerichten und Wildspezialitäten
Art.-Nr.: 906. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

 ein komplexer Rotwein mit viel Finesse und einer bezaubernden Leichtigkeit!

Helles Rubinrot. Leichte Sponti-Note, dazu rote und schwarze Beerenfrüchte (Walderdbeere, Kirsche, etwas Cassis, Brombeere), Lakritze, schwarzer Pfeffer, dezente Edelholzaromen, Rauch, Karamell, Espresso. Alles in allem eine sehr lebendige, feinfruchtige und komplexe Nase. Im Gaumen zeigt sich dann wieder die hohe Komplexität dieses Weins, der Luft und Zeit braucht, um sich zu entfalten: ein sehr saftiger, eleganter und fruchtbetonter Wein, toll ausbalanciert jetzt schon, der über ultrafeine Tannine verfügt, eine kühle Fruchtaromatik und schöne Säure hat, die allesamt die 14.5% Alkohol vergessen machen. Ein mineralischer, würziger Wein mit einem langen Finale. Bezaubernd!