Roxanich: „Ines u Bijelom Cuvée 2010“

CHF 36.00

Mladen Roxanich und seine Weine geniessen Kultstatus, nicht nur auf der Halbinsel Istrien oder im restlichen Kroatien, nein, weltweit sind seine Weine gesucht und auf auserlesenen Weinkarten berühmter Lokale zu finden. Warum? Mladen Roxanich, ein Autodidakt in Sachen Weinbau, fokussiert sich primär auf die Mazeration, also die Zeit, während der Most bzw. Jungwein in Kontakt mit den Häuten, Kernen und dem Fruchtfleisch der Trauben bleibt. Mladen lässt nicht nur seine Rot-, sondern auch seine Weissweine bis zu 80 Tagen und mehr auf der Maische liegen. So entstehen Weiss- und Rotweine mit einer ihr eigenen Gerbstoffstruktur und Aromatik. Diese komplexen, qualitativ hochstehenden, sehr lange mazerierten Weine wiederspiegeln jedoch nicht irgendeinen Modetrend, sondern sind genau so vinifiziert, wie es die istrischen Bauern vor 100 und mehr Jahren taten und wie es die Georgier nie anders gemacht haben.

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2010
Weingut
Roxanich
Land
Kroatien
Region
Istrien
Rebsorte
Sauvignon Blanc, Pinot Blanc, Pinot Gris, Vermentino, Glera, Friulano, Riesling Italico
Ausbau
Mazeration zwischen 60 und 80 Tagen, 6 Jahre Ausbau im Fass, dann Reifung in der Flasche
Alkoholgehalt
13.5%
Trinkempfehlung
bis 2032
Serviertemperatur
10 - 12 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
vielen arabischen und indischen Speisen, vegetarischen Gerichten mit würzigem Hartkäse, Gerichten mit weissem Fleisch (Poulet, Kalb)
Artikelnummer: 100-1-1-2-1-1-1-1-1-1-2 Kategorien: , , , , , , ,

Beschreibung

  • «Ines in Weiss»: der weisse Kult-Orangewine aus dem Hause Roxanich – eigenwillig, eigenartig, einzigartig

Orange Farbe, leicht ins Bernstein driftend. Eine wunderbar vielschichtige Aromatik zeigt sich: Orangenzesten, karamellsierter Apfel; eine feine, an einen Sherry erinnernde Note, nussiger Grundton, Anklang von geräuchertem Fleisch, arabische Gewürznoten. Alles in allem ein unglaublich spannender Wein, auch im Gaumen: Der Wein hat eine fast cremige Struktur, wirkt füllig und schlank zugleich, dies auch, weil eine kaschierte Säure ihm Leben einhaucht. Der Wein zeigt sich wieder sehr von der aromatischen Seite, er haftet gut im Gaumen, verfügt über eine feine Tanninstruktur, ist lange anhaltend im Abgang und sehr ausdrucksstark. Eigenwillig, eigenartig, einzigartig.