Grauburgunder_Gneis

Weingut Otto und Martin Frey: „Grauburgunder ‚Gneis’ 2016“

CHF 16.00

Martin Frey ist nicht nur ein äusserst sympathischer und bescheidener Zeitgenosse, sondern auch ein exzellenter Winzer, der, wenn es um die Qualität seiner Weine geht, nichts unversucht lässt. So wird seit Jahren experimentiert und optimiert, sodass seine Weine Jahr für Jahr an Qualität gewinnen, was nicht nur der deutsche Gault-Millau-Führer bemerkt hat, der ihm die dritte Traube verliehen hat. Mit der Lage „Glottertäler Eichberg“ verfügt das Weingut über eines der hochwertigsten Anbaugebiete Süddeutschlands. Von dieser Lage, genauer von der Einzellage „Wisser-Eck“, stammt auch dieser prächtige Grauburgunder. Martin verwendet nur kerngesundes Traubengut, das im Edelstahltank spontanvergoren wird, wodurch der Wein nicht an Aromatik einbüsst, im Gegenteil!

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2016
Weingut
Otto und Martin Frey
Land
Deutschland
Region
Breisgau
Rebsorte
Grauburgunder (Pinot Gris)
Ausbau
Stahltank (Spontanvergärung)
Alkoholgehalt
13.5 %
Trinkempfehlung
bis 2022
Serviertemperatur
8 - 10 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
Apéro-Blätterteiggebäck, Quiches & Flammkuchen, Kalbfleischgerichte mit Rahmsauce
Art.-Nr.: 205. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

feine Frucht, feine Mineralität, feiner Wein

Anmutiges Hellgold. Der Wein breitet sich in der Nase dezent aus, zu reifen Birnen gesellen sich erdige und mineralische Aromen (der Gneis meldet sich eindeutig zu Wort). Im Gaumen überrascht der Wein durch seine Saftigkeit und Vollmundigkeit. Hier ist eben ein toller Winzer am Werk, der es versteht, die sortentypischen Aromen (gelbe Früchte, Nüsse) in die Flasche zu bringen, sodass wir als Geniessende uns an einem Wein freuen können, der zu vielem passt und zu fast allen Gelegenheiten getrunken werden kann. Am Ende bleiben eine herrliche, dezente Restsüsse sowie ein für diese Preisklasse langer Nachhall …