poudriere_9

Bastide du Claux: „Poudrière Vin Rosé du Luberon 2015“

CHF 16.00

Spitzenwinzer und Kollege Yann Chave aus dem Hermitage-Gebiet gab mir den Tipp: Sylvain Morey stammt aus dem Burgund, genauer aus der berühmten Winzerfamilie Morey, die in Chassagne-Montrachet seit vielen Jahrzehnten Weine von Weltrang vinifiziert. Sylvain hat sich vor einigen Jahren ein zweites Standbein aufgebaut, im wunderschönen Luberon, östlich von Avignon. Dort, in La Motte d’Aigues, auf der Südseite des Luberon konnte er 2002 zum Teil altehrwürdige Rebanlagen übernehmen und bereits nach wenigen Jahren hat er sich einen Namen gemacht für „burgundische“ Weine aus dem Süden, das heisst nichts Anderes, als dass er keine fetten, überextrahierten und marmeladigen Weine in die Flasche bringt, sondern schlanke, sortentypische, alkoholarme und mineralische Weiss-, Rosé- und Rotweine, die grosse Trinkfreude bereiten, auch, weil Sylvain das Terroir und nicht den Holzeinsatz in den Vordergrund stellt. Als Erster in der Schweiz darf ich Ihnen seine wunderschönen Weine verkaufen, eine grosse Ehre!

Inhalt
750 ml
Jahrgang
2015
Weingut
Bastide du Claux
Land
Frankreich
Region
Luberon (Provence)
Rebsorte
Grenache (50%), Cinsault (30%) & Carignan (20%)
Ausbau
Spontanvergärung, Ausbau im Stahltank
Alkoholgehalt
13 %
Trinkempfehlung
bis 2018
Serviertemperatur
10 - 12 Grad
Dekantierzeit
keine
Passt zu
(fast) allen Apéro-Häppchen, gegrilltem Fisch mit Kräutern, gebratenem oder rohem Lachs, Sushi
Art.-Nr.: 152. Kategorien: , , , , , .

Produktbeschreibung

unser elegantester und sortentypischster Rosé aus dem wunderschönen Luberon …

Helles, leuchtendes Lachsrosa. In die Nase strömen eine feine Erdbeernote, ein wenig Himbeere und Johannisbeere, dazu feine kräuterwürzige Aromen (Garrigue) und eine ebenso feine Hefenote. Im Gaumen dann wieder die gleichen roten Fruchtkomponenten, kräuterwürzige Noten, eine leichte Salzigkeit (fleur du sel) im Abgang. Ein sehr feiner, eleganter und vielschichtiger Rosé, der wie seine Kollegen aus dem Tavel-Gebiet sich hervorragend mit verschiedenen Speisen kombinieren lässt. Dieser Rosé erhält – völlig zu Recht – in den französischen Weinbibeln immer sehr gute Bewertungen. Überzeugen Sie sich selber …